Paik-Linie, Aktion
Atelier Bratwurst, 1999

1999 beginnt Büttner Aktionen und Performances, die in die Kunstgeschichte eingegangen sind, zu adaptieren. Den Anfang machte er mit der "Paik-Linie". Diese Aktion fand vor auserwähltem Publikum im Atelier Bratwurst statt. "Mit den Adaptionen wird es möglich, wichtige Arbeiten weiterzuentwickeln, sie vor dem Vergessen zu retten."
Bei der "Paik-Linie" geht Büttner so weit, die FLUXUS-Aktion von 1962 in allen Details nachzustellen. Selbst die Fotografen sind angehalten, die gleichen Bilder wie damals zu machen.

 

zuruck.jpg (544 Byte) map.jpg (696 Byte) vor.jpg (545 Byte)