Beschreibung der Installation "Besucherzimmer 1":

In dem größeren der beiden Räume beabsichtige ich im hinteren Teil einen "Verschlag" aus rostigem Wellblech aufzubauen. Der Verschlag ist nicht begehbar, allerdings bietet er durch eingefräßte "Gucklöcher" einen Einblick ins Innere. In dem Verschlag sind ein Stuhl und ein Tisch aufgebaut. Beide sind durch festen Draht am Boden festgemacht. Auf dem Tisch liegt ein Buch (zugeklappt) mit der Aufschrift "Besucher" und ein Stift. Beide sind mit Stahlstiften an den Tisch genagelt. Der Tisch wird von einer Pflanze ("Immergrün") verziert. Der Verschlag wird von einem Fluter direkt von oben ausgeleuchtet. Durch die Ritzen fällt Licht nach draußen und weist auf das Innere hin. Der Verschlag ist stacheldraht-bewehrt.

Sascha Büttner im August 1998

 

zuruck.jpg (544 Byte) map.jpg (696 Byte) vor.jpg (545 Byte)